Category: web

[Link] Highspeed Fotografie

Pascal Bovet beschäftigt sich in seinem Blog mit dem 1×1 der Highspeed Fotografie und hat einige nützliche Tipps und Hilfreiche HowTo’s verfasst die einem helfen sich in dieser Sparte der Fotografie einzuarbeiten.

Er steigert sich sehr Einsteigerfreundlich von den einfacheren Schwierigkeitsgraden zu immer ausgefeilteren Techniken durch die verschiedenen Lektionen und teilt seine Resultate sehr anschaulich.

Also, wer sich einen Überblick verschaffen will sollte sich auf jeden Fall einmal seinen Blog ansehen: www.pascalbovet.com/de/

 

Impressionen aus New York

OK, bei der Überschrift könnte man denken es ginge bei dem folgenden Link um Eindrücke aus NYC die ein wenig mehr Tiefgang haben.

Joey Boots allerdings zeigt ziemlich krass mit seiner doch sehr provokanten Art was für Freaks teilweise in New York unterwegs sind. Nicht dass wir uns falsch verstehen, er selbst bildet dabei keine Ausnahme. Vielleicht ist er sogar einer der größten Freaks dort draussen.

Ich meine, wer bitte rennt mit ner Kamera rum, ständig auf der Suche nach einem Strassenprediger, einer Demo oder einfach nur einem Bekloppten um diesen dann auf möglichst drastische Weise zum Idoten zu machen? Richtig, Joey tut das. Ich verfolge auf jeden Fall seit ein paar Tagen diesen Blog und bin erstaunt wie viel Material der täglich nachreicht.

Guckt mal rein, Gossip Entertainment.

http://www.joeyboots.com/

Ist Apple gefährlich..

Nur ein Bild bei dem ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen konnte.

Carl Sagan, Stephen Hawking und Arthur Clarke über Religion

Das war eine Runde, oder? Wenn sich diese 3 Giganten der Physik und Zukunftsvisionen über Gott unterhalten kann es interessant werden. Carl Sagan und Stephen Hawking haben sich auf einen Gott geeinigt der mit den Naturgesetzen gleichzusetzen ist. Arhur Clarke hingegen versucht alle zu überzeugen dass man einen Gott überhaupt nicht braucht.

Wie dem auch sei, Sagan und Clarke wissen inzwischen sicherlich mehr (oder auch nicht).

DLD 2010 – Map your Future

Heute endet die, bereits zum sechsten Mal stattfindende, DLD Conference 2010 (Digital Life Design) und es gab im Rahmen dieser Veranstaltung in München haufenweise Prominenz die der Einladung des Burda Medien Verlags folgten. 3 Tage lang wurden Vorträge über globale Trends, digitale Neuerungen und neue Business-Modelle präsentiert und diskutiert. Unter anderem waren Größen wie der Friedensnobelpreisträger Martti Ahtissari, Google-CEO Marissa Mayer sowie Wikipedia-Gründer Jimmy Wales vertreten.

Den ausschließlich an Frauen vergebene Aenne Burda Award (eine Statue der Pallas Athene) erhielt dieses Jahr die Mozilla Chefin Mitchell Baker als Auszeichnung für alternative und transparente Software-Entwicklungen (Video). Naja, die Auswahl an Preisträgern wird eben solangsam knapp da muss halt auch mal Lady Firefox herhalten.

Die wichtigsten Themen der vergangen Tage und Videos nach dem Klick

Read More →

YouTube Disco

Ich weiß nicht ob das bisher nur an mir vorbei ging oder neu ist aber da ich es bisher nicht kannte wollt ich es hier mal kurz anmerken.

Auf YouTube gibt es ein Music Discovery Project and Playlist Creation Tool mit dem es möglich ist Playlists erstellen zu lassen anhand des eingegebenen Künstlernamens. Außerdem scheint auch so eine Art Genre Radio ähnlich wie bei lastFM integriert zu sein.

Finde die Sache äußerst praktisch und scheint sehr gut zu funktionieren. Guckts euch an: http://www.youtube.com/disco

Computervision von 1967 – Das erste Terminal

Wie man sich Früher die Zukunft vorgestellt hat ist immer interessant anzusehen und vermutlich wird das in Zukunft auch nicht anders sein wenn wir auf unsere heutigen Prognosen zurückblicken. Im Jahre 1967 hat man sich die Zukunft des vernetzten Heim PCs bzw. eines Terminals wie folgt vorgestellt.

Wenn ich nach dem Aufwachen dieses RATATATAT hören müsste würde ich eingehen. Gut dass es anders kam.

weiteres Video das die Vorstellung des Internet zeigt nach dem Klick.
Read More →

Bill Gates nutzt Twitter

Der Microblogging Anbieter Twitter war der Super Dienst der vergangenen Jahre und jeder twittert munter und fröhlich über Allerlei Triviales. Twitter hat seinen guten Ruf und seinen Status als Kommunikationsmittel aber vor allem aufgrund der unglaublichen Geschwindikeit mit der sich Neuigkeiten verbreiten können ausgebaut.

Landet ein Flugzeug Not im Hudson River dann ist bereits nach einer Minute die ganze Welt informiert weil ein Besucher einer Fähre, die gerade auf dem Hudson ist, per Handy einen Eintrag an Twitter schickt.

Auch bei diversen Politischen Veranstaltungen hat Twitter bereits seine fast schon unwirklich anmutende Aktualität unter Beweis gestellt. Deshalb unterstelle ich Twitter durchaus eine Daseinsberechtigung.

Neben Ashton Kutcher, der mit über 4 Mio. Followers der erfolgreichste MicroBlogger ist könnte bald ein neuer Kanidat Anwärter auf diesen Titel sein und das obwohl dieser Mann wahrlich schon einen Titel trägt der um einiges bedeutender ist: Wir reden von dem reichste Mann der USA und Gründer des Weltkonzerns Microsoft, Mr. Bill Gates.

Ihr könnt seinen Tweet unter twitter.com/billgates verfolgen. Mal sehen was er uns in den kommenden Wochen zu berichten weiß.

In wie weit es kommt dass gerade jetzt DER IT-Mann überhaupt Twitter für sich entdeckt kann unterschiedliche Gründe haben. Vermutlich möchte er seine Öffentlichkeitsarbeit in den Vordergrund stellen und denkt er kann diesen Medienwirksame Auftritt nutzen um für seine Foundation zu werben und Spendengelder zu sammeln. Ich tippe mal, der Plan geht auf.

[Links] Zukunft, Server, VMs und Kunst

Was wird uns 2010 im Internet erwarten? John Batteles, einer der Begründer des Wired Magazins wagt einen Blick in die Zukunft. Seine realistischen Prognosen kann man online nachlesen. >> LINK

Welche Seiten werden eigentlich auf meinem Server noch gehostet? Wer sich diese Frage schon mal gestellt hat oder einfach mal bei anderen nachsehen will der kann das bei IP Neighbors tun. Die Seite zeigt einem an welche Seiten unter der gleichen IP oder Serveradresse erreichbar sind. >> LINK

Wer hin und wieder mal mit Virtuellen Maschinen experimentiert und sich für Open Source Betriebssysteme interessiert, den wird es sicherlich freuen dass sich die Betreiber von Virtual Box die Mühe gemacht haben fertige VM Images für diverse Betriebssysteme online zu stellen. Man kann sich so unter Umständen einige Konfigurationsarbeit ersparen. >> LINK

Fotografie, Kunst und Photoshop.. Diese Kombination ist nicht wirklich selten anzutreffen aber die Galerie von Grape Frogg hat mich doch begeistert. Besonders seine Filling the Gap Arbeiten sind ein Blick wert. >> LINK

Googlen ist das Wort des Jahrzehnts

Was hab ich mich schon über Google aufgeregt, über diese Monopolstellung im Suchmaschinenbereich und über all die Services die sie auf den Markt bringen die allesamt einschlagen wie ein Bombe?

Ich habe gewarnt davor sich seine kompletten Mailverkehr an sein G-Mail Konto weiterzuleiten um dort alles zentral zu verwalten, gleichzeitig den Google Kalender zu nutzen, mit Google Maps seine Route zu planen und seine Einkäufe mit der Produktsuche zu organisieren. Man übersetzt seine Texte und erstellt online komplette Office Dokumente. Man hostet seinen Blog bei Google und durchsucht natürlich damit das Internet. Aber verdammt nochmal.. Es ist einfach bequem und diese Firma hat einfach ein gewissen Händchen was Marketing angeht.

Über das Google Imperium werde ich mich ein anderes Mal auslassen. Das steht ohne hin schon lange auf meiner ToDo Liste aber heute möchte ich nur darüber schreiben das “googlen” bzw “to google” in den USA zum Wort des Jahrzehnts gewählt wurde.

Vermutlich nicht zu unrecht. Denn mal Hand aufs Herz – Heute schon gegoogelt?