Archive for Februar, 2010

HTC Hero als Modem nutzen (Tethering)

Das HTC Hero kann relativ einfach als Modem genutzt werden und dem mobilen Surfvergnügen steht so eigentlich nichts im Wege.

Wenn man das Hero per USB an den Laptop anschließt muss man lediglich die HTC Sync Software installieren und auf dem HTC den Punkt Einstellungen – Wireless – Mobile Netzwerkfreigabe aktivieren.

Anschliessend erkennt das Betriebssystem (ich geh hier einfach mal von Windows aus) das Handy als Modem und das surfen ist uneingeschränkt möglich.

Das ist die schnelle und einfach Methode. Es gibt aber auch noch die Möglichkeit richtig stylisch über das Hero zu surfen ohne es per USB zu verbinden und zwar über WLAN.

Dazu muss das Handy allerdings zuerst gerootet werden. Eine ausführliche Anleitung ist hier zu finden: Root Access HTC Hero

Anschliessend die Android-Wifi-Tether Software installieren und es kann über Bluetooth oder WLan gesurft werden. Aber Achtung: Es ist damit ebenfalls möglich mehreren Laptops als Router zu dienen. Gewollt oder ungewollt. Mit der Verschlüsselung der Verbindung hatte ich nämlich so meine Probleme.

Fazit: Wenn man sicher und schnell surfen will dann am besten das USB Kabel anschliessen. Wenn man stylen möchte oder nicht offensichtlich eine Internetverbindung aufbauen will dann per WLan. Falls jemand herausgefunden hat wie das mit dem Passwortgeschützen WLan Zugriff funktioniert bitte in den Kommentaren melden.

[Musik] Ying Yang Twins – Dangerous (feat. Wyclef Jean)

Read More →

Ist Apple gefährlich..

Nur ein Bild bei dem ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen konnte.

Musik Visualisierung – Vanashing Point

Unter Visualisierung der Musik versteht man nicht das anzeigen von Balken wie man sie von einem Equalizer kennt sondern die intelligente Darstellung der akustischen Signale durch Farben, Formen und Wellen.

Stephen Malinowski hat dieses Vorhaben 1970 zum ersten Mal vorangetrieben und die Historie der Music Animation Machine kann man sich auf seiner Seite anschauen.

Heute bin ich aber auf eine andere Visualisierung eines MotionGrafik Designers Namens Takuya Hosogane gestossen die mir sehr gut gefällt und die ich euch nicht vorenthalten möchte.