DropSpace ist eines dieser kleinen Tools die einem einiges an Fummelei sparen können. Das App synchronisert frei definierbare Ordner auf der SD Karte mit seinem Dropbox Account.

Damit ist es zum Beispiel möglich seine Handy Fotos oder seine Musiksammlung voll automatisiert in die Cloud zu bringen. Das ganze kann manuell und Task gesteuert konfiguriert werden und funktioniert soweit ganz gut. Was allerdings nicht funktioniert ist der Abgleich zurück aufs Smartphone. Das heißt ich kann leider keine Alben in die Cloud legen und diese von DropSpace in die Android Playlist übertragen, schade.

Doch was nicht ist das kann noch werden und gerade für Leute die sich öfters mal  mittels MusicJunk ein Liedchen ziehen oder die Handycam etwas häufiger einsetzen ist es eine unkomplizierte Lösung.

Ein finaler Hinweis allerdings noch: Man trägt in die App seine DropBox Zugangsdaten ein und ich kann leider nicht mit Sicherheit sagen wo und ob diese gespeichert werden. Hier muss man eben abwägen in wie weit man die Funktion benötigt.

EDIT: Es gibt nun eine schönere Alternative ScheduledSync